September 1

Geldpolitik und Aktien

Nach Janet Yellen ‚s intrusive Kommentare über die Geldpolitik , gewinnen Aktien Berichten zufolge in erheblichem Maße. Sie hatte festgestellt , dass sichdie Wirtschaft weiter zu verbessern benötigt und dass die Anlagenkäufe folgen nicht einen voreingestellten Kurs. Gestern endete Flatex Erfahrungen 2017 die Bestände ein wenig niedriger und die Anleger ihre Gewinne gesperrt. Am Ende der US -Handelssitzung, die S & P 500 stieg um 0,03%, während der Dow Jones nach unten um 0,19% betrug.

Als Folge einer negativen Leitung aus den USA, waren die asiatischen Aktien zu niedrig. Dies führte in Nikkei mit einem Rückgang von etwa 1,79% , während derHang Seng um etwa 0,54% verringert. Der japanische Yen war stark gegenüber dem Dollar , aber dies geschah , nachdem Lenovo niedriges Ergebnis angezeigt.

Händler konzentrieren sich auf die Inflationsdaten werden von China veröffentlicht morgen um etwa 02.00 Uhr. Da einige politische Themen in Italien aufgetaucht sind, öffneten sich die europäischen Aktien zu niedrig. Enttäuschend, EURO STOXXstieg um rund 0,29% nach unten , während CAC 40 aus Frankreich um etwa 0,21% gesunken. DAX 30 aus Deutschland rutschte auch um 0,24%.

https://www.youtube.com/watch?v=rKPvCJCmAdM

EIA zeigte eine Zunahme der Vorräte und stand letzte Woche auf etwa 3,3 Millionen Barrel. Als Folge sank die WTI Crude nach diesem. Gold erreichte seinen besten Höchststand seit 3 Monaten , da die Investoren erwarten , dass die FBI – Agenten verlangsamen mit ihrem Tempo der Verjüngung. Es scheint wie ein leichter Rückgang , da die Preise erhöht ist, verringerte sichdie physische Nachfrage. Anleger sollten um 1.30 Uhr geplant für die US – Einzelhandelsumsätze blicken. Janet Yellen wurde ganz eingestellt , für den zweiten Tag zu bezeugen , aber es war wegen des Wetters verschoben.




Veröffentlicht1. September 2017 von admin in Kategorie "Allgemein